Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch oder per E-Mail.
Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden.
Gewerbe

BP Maasvlakte

Nachdem DMBAU 2014 für BP ein explosionsfestes Gebäude gebaut hatte, bekamen wir 2015 erneut eine Anfrage für eine zusätzliche Unterbringung. In diesem Fall ging es um ein Kontraktorengebäude auf der Maasvlakte in Rotterdam.

Das Büro, das mit diversen Besprechungs- und Umkleideräumen ausgestattet ist, wurde gebaut, um das Personal möglichst nahe an der Anlage unterzubringen. Auf diese Weise sind schnellere Reaktionszeiten möglich und sitzen die diversen Abteilungen näher beisammen.

Kunde
BP
Projekt
Contractorgebouw Maasvlakte
Art der Konstruktion
Deluxe & Complete
Baujahr
2014
Merkmal
Semi-permanent
Standort
Maasvlakte
Flӓche (M2)
960

BP Maasvlakte

BP Maasvlakte

BP Maasvlakte

BP Maasvlakte

TRANSPARENZ UND GROSSRAUMBÜROS

Dem Auftraggeber war es wichtig, das Gebäude so transparent wie möglich einrichten zu können. Niels van Leest (Zeichner/Kalkulator DMBAU): „Um die Transparenz zu gewährleisten, haben wir uns für geräumige Großraumbüros entscheiden und wurde für die Innenwände möglichst viel Glas verwendet. Neben der Transparenz sorgt dies auch für eine hochwertige Ausstrahlung.“ Neben der Ausstrahlung wurde auch sehr viel Wert auf die Qualität der Luftaufbereitung gelegt.

EINBINDUNG DES AUFTRAGGEBERS

DMBAU wurde in der Anfangsphase ins Projekt eingebunden, wodurch dem Wunsch des Kunden vollständig gerecht werden konnte. „Es ist immer schön, zu einem frühen Zeitpunkt in die Realisierung eines solchen Projekts eingebunden zu werden“, so Eric Koenraads (Senior Accountmanager Gewerbe DMBAU).

„Die Kommunikation mit dem Auftraggeber war präzise und klar. So konnten Zeichner, Kalkulatoren, Projektleiter und Subunternehmer angenehm zusammenarbeiten.“

Robert Margadant fügt dem noch hinzu: „DMBAU hat hochwertige Qualität geliefert, für einen modernen Entwurf und eine schöne Endverarbeitung gesorgt. Die Kollegen, die in ihren neuen temporären Unterkünften untergebracht sind, können es beinahe nicht glauben, dass flexibel gebaut wurde. Auch die vielen Möglichkeiten hinsichtlich Konfiguration und Zusammensetzung gaben uns jegliche Flexibilität, die wir brauchten. Dies hat dafür gesorgt, dass wir bei unserem nächsten Unterbringungsprojekt wieder DMBAU um Rat gefragt haben.“