Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch oder per E-Mail.
Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden.
Gewerbe

NS Zutphen

Auf dem Rangierbahnhof der Niederländischen Bahn (NS) in Zutphen war NedTrain auf der Suche nach einem Bürogebäude, um sein Personal unterzubringen. Vor Beginn des Projekts veröffentlichte der Auftraggeber eine Ausschreibung. Da Entwurf und Preis-Leistungs-Verhältnis am besten zur Anfrage des Auftraggebers passten, konnte DMBAU diese Ausschreibung für sich entscheiden. Das Gebäude ist mit diversen Büros, einer Kantine, einem Umkleideraum und einem großen Lagerraum ausgestattet.

Kunde
NS
Projekt
Bahnhof
Art der Konstruktion
Deluxe & Complete
Baujahr
2016
Merkmal
Semi-permanent
Standort
Zutphen
Flӓche (M2)
498

NS Zutphen

NS Zutphen

NS Zutphen

NS Zutphen

NS Zutphen

ENTWURF

Das Gebäude wurde in Zusammenarbeit mit OPL Architecten entworfen. Eric Koenraads (Senior Accountmanager Gewerbe): „Gleich nach den ersten Gesprächen wurde der Kontakt zwischen dem Architekturbüro und unseren eigenen Zeichnern hergestellt. Dies ermöglichte kurze Kommunikationswege und einen optimalen Prozessablauf.

WIR SIND SEHR ZUFRIEDEN MIT DER ZUSAMMENARBEIT UND AUSFÜHRUNG.

Maarten Walter
Technischer Entwickler NS

GUTE ZUSAMMENARBEIT

Der Auftraggeber hat das Gebäude für eine Mindestdauer von 15 Jahren erworben. Sollte das Gebäude nach dieser Zeit nicht mehr den Wünschen entsprechen, kann DMBAU es anpassen...ganz zurücknehmen oder an einen anderen Standort versetzen.

Maarten Walter (Technischer Entwickler NS): „In der Vergangenheit hat DMBAU schon ähnliche Gebäude für NS gebaut. Was den Entwurf betrifft, ist dies aber auf jeden Fall der schönste. Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit und Ausführung.“

SICHERHEIT & QUALITÄT

Bei Gleisarbeiten sind zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zu treffen. Bei DMBAU haben Sicherheit und Qualität einen hohen Stellenwert. Daher sind wir in verschiedenen Bereichen dafür zertifiziert. Daneben stellt NS hohe Anforderungen an das Gebäude. So machten die vorbeifahrenden Züge ein schweres Fundament erforderlich.

„In der Vergangenheit haben wir öfter für NS gearbeitet. Wir kennen daher die Anforderungen, die das Unternehmen stellt. Dadurch konnten wir bei diesem Projekt noch besser auf die Wünsche des Kunden eingehen“, so Eric Koenraads. „Ist der Kunde dann höchst zufrieden, sind wir als DMBAU natürlich mächtig stolz darauf.“